fbpx

Armstraffung

Allgemeinanästhesie

Anästhesie

Dauer der Operation

1-3 Stunden

Übernachtung

1 Nacht

Zurück zur Arbeit

3-7 Tage

Der natürliche Alterungsprozess der Haut ist an den Armen deutlich zu sehen. Darüber hinaus kann eine Erschlaffung der Arme nach bariatrischen Operationen oder aufgrund des natürlichen Prozesses der Gewichtsabnahme auftreten. Wie an anderen Körperstellen erschlafft auch die Haut an den Oberarmen, und mit zunehmendem Alter entstehen Falten. Bei der Operation der Armstraffung wird die erschlaffte Haut an den Oberarmen gestrafft und ein jugendliches Aussehen kann wiederhergestellt werden.

Armstraffung, Warum und für Wen?

Die Armstraffungsoperation wird durchgeführt, um an den Armen ein ästhetischeres Aussehen zu erzielen. Patienten, die sich einer Armstraffung unterziehen, müssen über 18 Jahre alt sein. Patienten, die realistische Erwartungen an die Operation haben und deren Gewicht dem Idealgewicht entspricht oder nahekommt sowie Patienten mit überschüssiger Haut am Oberarm oder überschüssigem Fett am Oberarm können sich dieser Operation unterziehen.

Risiken und Komplikationen

Die Armstraffung wird von erfahrenen Spezialisten auf dem Gebiet der plastischen Chirurgie mit Sorgfalt nach den neuesten medizinischen Standards durchgeführt. Aus diesem Grund wird der Eingriff in der Regel ohne Komplikationen durchgeführt. Wie bei jeder offenen Operation gibt es auch bei der Operation der Armstraffung gewisse Risiken, die in der Regel nur dann auftreten, wenn die Operation nicht korrekt durchgeführt wird.

Vor der Armstraffung

Präoperative medizinische Untersuchungen werden durchgeführt. Die Einnahme bestimmter Medikamente oder die Anpassung vorhandener Medikamente sowie die Vermeidung von Nikotin sind vor der Operation wichtig. Anschließend werden Zeichnungen im Zusammenhang mit der geplanten Operation angefertigt. Selbstverständlich werden auch Ihre Wünsche bezüglich der Größe der Straffung berücksichtigt. Die Operation findet unter Vollnarkose statt. Bei einer Armstraffung kann je nach Gewicht des Patienten eine Fettabsaugung in diesem Bereich notwendig sein. Wenn sich Fett im Armbereich befindet, kann eine Fettabsaugung durchgeführt werden, bevor die überschüssige Haut entfernt wird.

Nach der Armstraffung

Nach der Operation kann es zu einer leichten Schwellung mit geringen Schmerzen kommen. Diese sind nur eine Nebenwirkung des natürlichen Wundheilungsprozesses. Um die Wundheilung zu fördern, empfehlen wir Ihnen, bis zu 3 Wochen nach der Operation Kompressionsstrümpfe am Oberarm zu tragen und jede sportliche Betätigung zu vermeiden. Dadurch wird auch die Entstehung von geschwollenen Narben oder sehr großem Narbengewebe verhindert. Es wird empfohlen, mindestens 2 Monate lang direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden, um eine schonende Heilung und maximale Ergebnisse zu erzielen.

de_DEDE