fbpx

Nasenkorrektur

Allgemeinanästhesie

Anästhesie

Dauer der Operation

1-3 Stunden

Übernachtung

1 Nacht

Zurück zur Arbeit

3-7 Tage

Die Nasenkorrektur, auch Rhinoplastik genannt, ist eine Operation, die zur ästhetischen Korrektur der Nase dient. Sie kann aus ästhetischen oder auch funktionellen Gründen erfolgen. Man unterscheidet zwei unterschiedliche Arten der Rhinoplastik, die offene und die geschlossene Technik. Bei der offenen Rhinoplastik führt der Chirurg den Eingriff durch, indem er den Bereich zwischen den beiden Nasenlöchern und eine andere Stelle im Inneren der Nase durchtrennt. Bei der geschlossenen Nasenchirurgie gibt es kein Inzisionsverfahren wie bei der offenen Nasenchirurgie. Bei der Voruntersuchung, die vor einer Rhinoplastik durchgeführt werden muss, wird entschieden, ob die Operation offen oder geschlossen durchgeführt wird.

Nasenkorrektur, Warum und für Wen?

Einer der Hauptgründe für eine Nasenkorrektur ist das ästhetische Anliegen der Betroffenen. Neben dem äußeren Erscheinungsbild ist eine Nasenkorrektur auch bei der Korrektur bestimmter Funktionsmängel der Nase und bei später auftretenden Fällen, wie z.B. einer Nasenruptur oder Nasenverrenkung, notwendig. Abgesehen davon können Atemwegsobstruktionen und Atembeschwerden zu den Ursachen der Nasenkorrektur gezählt werden. Eine Rhinoplastik wird nicht vor dem 18. Lebensjahr durchgeführt. Damit die Operation durchgeführt werden kann, muss die Entwicklung abgeschlossen sein und die Nase muss ihre endgültige Form angenommen haben.

Risiken und Komplikationen

Nasenkorrekturen werden in der Regel ohne Probleme durchgeführt. Einige Patienten klagen nach der Operation nur über Taubheitsgefühle der Oberlippe, der Wangen und der Nase. Es kann auch in diesen Bereichen zu einer Überempfindlichkeit kommen. Diese Nebenwirkungen halten jedoch einige Wochen nach der Operation an und verschwinden wieder. Komplikationen wie Infektionen, Blutungen und Störungen der Nervenbahnen sind seltene Nebenwirkungen. Sofern diese Komplikationen auftreten, greift unsere Klinik ohne Probleme direkt ein.

Präoperative Beratung vor der Nasenkorrektur

Interne und externe Untersuchungen werden von unseren Chirurgen vor der Operation durchgeführt. Diese Untersuchungen werden unter Berücksichtigung der ästhetischen Aspekte der Nase durchgeführt. Nach der Untersuchung des inneren Teils der Nase, der Nasenklappen und der Nasenscheidewand werden die äußeren ästhetischen Teile wie die Nasenspitze sorgfältig untersucht.

Nach der Nasenkorrektur

Der Patient bleibt vorsorglich für eine Nacht in unserem Krankenhaus. Im Gesicht können nach der Operation aufgrund der Operation Schwellungen und vorübergehende Blutergüsse beobachtet werden. Diese Schwellungen und Blutergüsse beginnen innerhalb einer Woche zu verschwinden, und eine vollständige Genesung kann bis zu 3 Wochen dauern. Die Wahrscheinlichkeit einer Blutung ist nach der Nasenkorrektur gering. Wenn es zu Blutungen kommt, dann in Form von kleinen Tröpfchen. Während der Erholungsphase nach der Rhinoplastik kann es auch zu einem geringen Verlust des Geruchssinns kommen. Dieses Problem verschwindet, wenn die Nase vollständig verheilt ist.

de_DEDE